BAUMPFLEGE
OBSTBAUMFPLEGE
FORSTPFLEGE
WALDPFLEGE

für Weilheim, Murnau,
Starnberg, Münchner Süden

Mobil: 0176–21 68 82 61 
www.privatfoerster.de 
info@privatfoerster.de 

Nordstraße 60 
 82383 Hohenpeissenberg  

simon behmenburg

BAUMPFLEGE - FORSTSERVICE

  • Staatlich geprüfter Forstwirt
  • Dipl.-Ing.(FH) Wald und Forstwirtschaft
  • Geprüfter Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung
  • European Tree Technician (ETT)
  • FLL-zertifizierter Baumkontrolleur
  • geprüfter Landschaftsobstbaumpfleger

Mein Name ist Simon Behmenburg und bin Inhaber meines Unternehmens Forst- und Baumservice Simon Behmenburg mit Sitz in Hechendorf am Pilsensee. 

Ich biete Dienstleistungen in der Baumpflege und in der Forstwirtschaft an. 
Derzeit bin ich überwiegend in den Landkreisen Weilheim-Schongau, Starnberg und im Grossraum München tätig.
Gerne biete ich meine Leistungen auch im Raum Fürstenfeldbruck und Dachau an.

Sie als Baumeigentümer entscheiden die Zielsetzung Ihrer Gehölze aus
Bäumen, Sträuchern und Hecken, zum Beispiel Sichtschutz, Immissionsschutz und Lärmschutz. 

Ich beurteile die Vitalität, sowie deren Stand- und Bruchsicherheit.
Danach biete ich Ihnen die Durchführung erforderlicher Baum-, Strauch- und Heckenpflegemassnahmen mit
geeigneten Zugangstechniken aus Seilklettertechnik, Hubarbeitsbühnen und speziellen Leitern an. 

Wir orientieren uns an die aktuell gültige Fassung der ZTV-Baumpflege, der Baumkontrollrichtlinien und dem derzeitigen Stand der Technik in der Baumpflanzung.  

Meine Leistungen

Baumpflege

  • Baumpflanzungen und Baumpflege
  • Durchführung von Baumkontrollen
  • Erstellung von Gutachten  

Sie als Baumeigentümer, entscheiden die Zielsetzung Ihrer Gehölze aus Bäumen, Sträuchern und Hecken, zum Beispiel Sichtschutz, Immissionsschutz und Lärmschutz.

Ich beurteile die Vitalität, sowie deren Stand- und Bruchsicherheit.  

Gerne erkläre ich dem Baumeigentümer, dass es manchmal das Beste und Gesündeste ist, einmal nichts abzuschneiden, dass der Baum ohne weiteres an seinem Standort belassen werden kann, ohne gefällt werden zu müssen.

Ich biete Ihnen die Durchführung erforderlicher Baum-, Strauch- und Heckenpflege-massnahmen mit geeigneten Zugangstechniken aus Seilklettertechnik, Hubarbeitsbühnen und speziellen Leitern an.  

Obstbaumpflege

  • Obstbaumschnitt
  • Vitalisierungs-, Erziehungsschnitt
  • Gehölzpflanzungen, Anwachspflege  

Geschnitten wird an Jungbäumen, Bäumen in der Reifephase und an alten, abgängigen Bäumen, z. B. auf Streuobstwiesen.

Meine wesentlichen Zielsetzungen in der Obstbaumpflege sind durch Schnitt an:

Jungbäumen im Rahmen von Erziehungs-schnitten, um langfristige Stabilität zu erhalten 

Bäume in der Reifephase mit entsprechenden Schnittmassnahmen zur entsprechenden Jahreszeit (Winterschnitt, Sommerschnitt). Der triebige Baum wird mit dem Sommerschnitt während der belaubten Zeit beruhigt, der zur Vergreisung neigende Baum durch Winterschnitt während der unbelaubten Zeit zum Wuchs angeregt. Dabei spielt die Stärke des Eingriffes auch eine grosse Rolle. 

Bäumen in der Altersphase mit regelmäßigen Entlastungsschnitten während der unbelaubten Zeit.

Forst - Waldpflege

  • Jungwuchspflege, Jungbestandspflege
  • Wildschadensschätzungen
  • Forstgutachten  

Wir bieten die Betreuung und Bewirtschaftung privater und kommunaler Wälder und Forste an und pflegen private und öffentliche Baumbestände in Parkanlagen und Stadtwäldern. Wir bieten Waldpflegeverträge und Bewirtschaftungsstrategien im Sinne der Nachhaltigkeit in der Nutzung, im ökonomischen Aufwand und im Naturschutz an.  

Im Rahmen von praktischen Arbeiten organisieren wir für Sie Aufforstungen und Pflanzungen, Pflegemassnahmen an jungen Baum- und Waldbeständen (Jungwuchspflege, Jungbestandspflege), sowie Baumfällungen, Durchforstungen und Hiebsmassnahmen. Bei hohen Wilddichten mit entsprechenden Verbissschäden errichten wir auf Wunsch Wildschutzzäune oder führen Einzelschutzmaßnahmen durch. Lassen Sie sich unverbindlich vor Ort beraten! Ich kann auch gebucht werden für Wildschadensschätzungen und Forstgutachten.

Nachhaltigkeit & Baumartenreichtum

Dafür stehe ich

Zur Risikominimierung wird empfohlen, möglichst standortgerechte Mischwälder zu erziehen. Dadurch verringert sich die Gefahr von Epidemien durch Insekten und Pilzen und von Sturmschäden. Wir planen für Sie die Waldumbaumaßnahmen schrittweise weg von labilen Monokulturen, überwiegend aus Fichte, hin zu standortgerechten Mischwaldbeständen und setzen diese für Sie um. 

Dabei werden ökologische und artenschutzfachliche Aspekte ebenso berücksichtigt, wie das Einbringen wirtschaftlich interessanter Holzarten wie zum Beispiel aus Lärche, Ahorn, Tanne, Buche und bestimmter Wildobstarten. 

Bei der Bewirtschaftung der Waldbestände wird auf Nachhaltigkeit geachtet, damit sie auch in der Zukunft gesund und ertragreich bleiben. 
Beispiel: Ausschließlich die Erschließungswege werden von Forstmaschinen befahren, die Waldbestandsflächen bleiben von der Befahrung und damit von einer nachhaltigen Bodenverdichtung frei. (Dies ist in der Praxis nicht immer selbstverständlich!) 

Im Rahmen einer nachhaltigen und naturgemäßen Waldwirtschaft berücksichtigen wir neben wirtschaftlichen Aspekten zur Begründung und Erziehung ökonomisch leistungsfähiger Bestände die Erhaltung ökologischer und landschaftsgestalterischer Elemente

Dabei wird auf Baumartenreichtum ebenso Wert gelegt, wie die Erhaltung von alten Einzelbäumen und Baumbeständen.

Nachhaltigkeit

Simon Behmenburg
Dipl.-Ing. (FH) Wald- und Forstwirtschaft
FLL zertifizierter Baumkontrolleur

Nordstraße 60 
 82383 Hohenpeissenberg  

Mobil: 0176–21 68 82 61

www.privatfoerster.de 
info@privatfoerster.de 

Impressum - Datenschutz
Webdesign by mundini.de